Auf mehrfachen Wunsch versuche ich hier mal eine kleine Futterliste zusammenzustellen. Wenn ich was vergessen habe oder was falsch ist, bitte korrigieren und erweitern :) Denke das es da noch ein bisschen was gibt, da ich bestimmt nicht alles im Kopf hab.

Aber immer dran denken, bei jedem neuen Futter langsam anfangen und auf die Verdauung achten.

Gemüse sollte die Hauptnahrung an Frischfutter darstellen, wenn frisches Gras nicht zu bekommen ist. Natürlich ersetzt auch eine variantenreiche Gemüsefütterung nicht das Hauptfutter des Meerschweinchens: HEU.

Dieses muss den Schweinchen rund um die Uhr zu Verfügung stehen.

 

Gemüse

Chinakohl - Karotten mit Grün - Mairübe - Pastinake - Salatgurke - Spargel weiß + grün - Topinambur - Chicoree (die äußeren Blättern enthalten Oxalsäure) - Eichblattsalat - Eisbergsalat - Endiviensalat - Feldsalat - Kohlrübe (enthält viel Zucker) - Kopfsalat - Lollo Bionda / Rosso - Feldsalat - Frisee - Mais (macht dick) ganze Pflanze - Petersilienwurzeln (hoher Calciumgehalt) - Radiccio - Radieschengrün - Ruccola - Römersalat - Schwarzwurzeln (hoher Calciumgehalt, vorher schälen) - Stangensellerie - Zucchini - Fenchel - Tomaten (enthält Solanin) - Knollensellerie (enthält Oxalsäure) - Kohlrabi - Paprika - Blumenkohl - Broccoli - Wirsing - Weißkohl - Rotkohl - Spitzkohl - Grünkohl - Mangold - Radieschen mit Blättern - Rote Beete (ganze Pflanze) - Spinat

 

Obst 
Grundsätzlich sollte Obst nur eine Leckerei für Meerschweinchen sein und einmal die Woche verfüttert werden.
Apfel - Brombeeren - Himbeeren - Clementinen - Mandarinen - Erdbeeren - Heidelbeeren - Johannisbeere - Nashibirne - Preiselbeeren - Banane - Weintrauben - Ananas - Melonen - Feige - Grapefruit - Kakifrucht - Karambola - Kiwi - Litchi - Mirabelle - Orange - Hagebutte

 

Kräuter

Petersilie - Dill - Liebstöckel - Bohnenkraut - Kerbel - Majoran - Salbei - Basilikum - Alfalfa - Arnika - Baldrianwurzel - Breitwegerich - Spitzwegerich - Brombeerblätter - Gänseblümchen - Giersch - Golliwog - Hirtentäschel - Johannisbeerblätter - Kamille - Koriander - Melisse - Minze - Oregano - Ringelblumen - Rosmarin - Salbei - Sauerampfer - Schafgabe - Thymian - Vogelmiere - Zitronenmelisse

 

Futterpflanzen 

Löwenzahn - Wiesengras - Gänsefingerkraut - Huflattich - Waldhimbeere/Brombeere - Walderdbeere - Luzerne - Kleegras - junge Brennesseln

 

Zweige

Ahorn - Apfel - Birke - Birne - Buche - Erle - Fichte - Haselnuss - Kiefer - Kirsche - Pflaume - Linde - Tanne - Weide - Fichte - Bambus

 

Alles was die Schweinchen NICHT essen dürfen:

Obst und Gemüse:
Zwiebelgewächse, Hülsenfrüchte, Kartoffeln (roh und gekocht), Avocado, alle Steinobstsorten, exotische Früchte, wie Mango, Papaya, Granatapfel und Rhabarber

Zweige:

Eibe, Thuja, Eiche

 

Giftig: 

Agave, Alpenveilchen, Aronstab, Bärenklau, Buchsbaum, Buschwindröschen, Christrose, Efeu, Eibengewächse, Eisenhut, Farne, Fingerhut, Geranien, Ginster, Goldregen, Hahnenfuß, Heckenkirsch, Herbstzeitlose, Holunder, Lebendbaum, Lilien, Lupine, Maiglöckchen, Narzissen, Oleander, Osterglocken, Primeln, Schneeglöckchen, Sommerflieder, Stechapfel, Tollkirsche, Wacholder;

 

weitere Infos gibts auch unter:

 Meerschweinchenwiese